Sie sind hier:  Start » Tourismus » Kur und Gesundheit » Kurkarte
 

Uckermark

 

Logo-US

Templin vernetzt
 

Kurkarte

Kurkarte

Die Stadt Templin ist staatlich anerkanntes Thermalsoleheilbad. Für die Unterhaltung der Einrichtungen und Anlagen sowie für die zu diesem Zweck durchgeführten Veranstaltungen

erhebt die Stadt einen Kurbeitrag.

Kurbeitragspflichtig sind alle Personen, die ihre Unterkunft für die Dauer ihres Aufenthaltes

in Hotels, Pensionen, Ferienhäusern, Ferienwohnungen oder Zelten haben.

Die Dauer des Aufenthaltes wird nach der Zahl der Übernachtungen, höchstens mit dem Satz des Jahreskurbeitrags, erhoben.

  • pro Übernachtung für Personen über 14 Jahre 1,50 €

  • Jahreskurbeitrag für Personen über 14 Jahre 44,00 €

Vom Beitrag befreit sind Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres, Schwerbehinderte, deren Behinderungsgrad mindestens 80 v.H. beträgt und deren Begleitpersonen sowie Personen, die sich zur Berufsausübung oder Ausbildung im Erhebungsgebiet aufhalten.

 

 

2.jpg

1.jpg

 

Die Kurstadt-Jahreskarte

In der Tourist-Information im Historischen Rathaus auf dem Markt sind die Karten für 44,00 € erhältlich.

 

3.jpg

 

Das Vorzeigen der Kurkarte bzw. einer Kurstadt-Jahreskarte berechtigt zur freien Fahrt in der Stadt Templin bzw. zur Rabattierung der Fahrpreise in die Ortsteile der Stadt auf den Linien der Uckermärkischen Verkehrsgesellschaft.

 

Hier finden sie die Satzung der Stadt Templin über die Erhebung eines Kurbeitrages

 
Stadtverwaltung Tourist-Information     Service

Stadtverwaltung Templin twitter
Prenzlauer Allee 7
17268 Templin


Tel. +49(0)3987 2030-0
Fax  +49(0)3987 2030-104

Dienstag: 09.00 Uhr - 12.00 Uhr, 13.00 Uhr - 18.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 Uhr - 12.00 Uhr

Tourismus-Marketing Templin GmbH Facebook
Historisches Rathaus
Am Markt 19
17268 Templin
 
Tel. +49(0)3987 2631
Fax: +49(0)3987 53833


Montag bis Freitag: 09.00 Uhr - 18.00 Uhr

Samstag / Sonntag:

10.00 Uhr - 15.00 Uhr

 

Newsletter

 

Anreise

 

Veranstaltungskalender

 

Kontakt

 

Prospektbestellung

 

Bürgerinfosystem