Zuletzt hinzugefügt

Es befindet sich noch keine Aktivität in deiner Wishlist

Zum Merkzettel

Kristin Heimann

Weshalb sind Sie als Stadtführer tätig?
Ich habe ein großes Interesse an historischen Fakten, die ich dann auch gerne an andere Menschen weiter gebe. 

Seit wann sind Sie als Stadtführer aktiv?
Ich bin seit 2021 als Stadtführerin tätig.

Haben Sie ein Motto, wenn Sie Ihre Stadtführung beginnen?
Die Stadtrundgänge führe ich in einem historischen Hochzeitskleid aus dem Jahre 1735 durch. Ich beabsichtige mir zusätzlich das Kostüm einer Ackerbürgerin anzulegen.

Welchen prominenten Gast haben Sie geführt?
Mir ist jeder Gast wichtig. Einmal hatte ich ein Ehepaar aus Berlin in der Gruppe, welche Freunde aus China zu Besuch hatten. Diese beabsichtigten ein Buch über Angela Merkel zu schreiben.

Welche Herausforderung stellen die Stadtführungen an Sie? Was ist Ihnen wichtig?
Mir ist es wichtig, Templinern und ihren Gästen unsere interessante Stadtgeschichte näher zu bringen. Markante, schöne Plätze und Orte zu zeigen und einen Einblick in die Historie zu geben.

Woher nehmen Sie Ihre Informationen
Meine Informationen entnehme ich der Literatur, wie zum Beispiel dem Heimatkalender, dem Buch von H. Philipp „Die Geschichte der Stadt Templin“, „Die Uckermark“- ein Heimatbuch von 1926  und natürlich dem Austausch mit Kollegen und Gesprächen mit Templiner Urgesteinen.

Nehmen sie selbst an Stadtführungen teil?
Ja, immer.

Karte

Kontakt

Scroll to Top