Zuletzt hinzugefügt

Es befindet sich noch keine Aktivität in deiner Wishlist

Zum Merkzettel

Die Kurmeile

Die Stadt Templin ist „Staatlich anerkanntes Thermalsoleheilbad“. Die Artbezeichnung setzt neben vielen weiteren Anforderungen u. a. das Vorhandensein eines Kurparks (§ 3 Abs. 4 des BbgKOG) voraus. Gleich mehrere großzügig dimensionierte Flächen bieten genügend Raum für den „Erholungswert des Ortes“ – die sogenannten Kuranlagen. Dazu zählen Bürgergarten, Kurmeile und der Kurwald.

Arbeitseinsätze auf der Kurmeile

Das Interesse, gemeinsam die Stadt zu verschönern, über den eigenen Garten hinaus, motiviert Jung und Alt.
Und so finden sich für die Frühjahrs- und Herbsteinsätze immer viele helfende Hände, um die Kurmeile für ihre Besucher noch attraktiver zu machen.
Die nächsten Arbeitseinsätze werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Literarischer Rundgang up Platt

Zu jeder Region gehört die Sprache. Unser Uckermärker Platt können viele Leute lesen, aber nicht mehr sprechen. Einerseits die Menschen wieder mit dieser Sprache vertraut zu machen, andererseits etwas Bleibendes für Templiner und Gäste anlässlich der 750 Jahrfeier der Stadt beizutragen, veranlasste die Mitglieder des Heidstruk einen Antrag für das Bürgerbudget 2020 zu stellen. Die Eiche als regionaler Baum soll – zusammen mit dem Literaturpfad - ein sichtbares Zeichen für kommende Generationen sein.

Scroll to Top